" />

Warum Albanien?

kruje

Warum  gerade Albanien?

Es ist ein Land im Umbruch an einem späten Kreuzweg zwischen archaischen Traditionen, einer lebendigen Folklore, die sich in den Trachten, Tänzen, Festen, Bräuchen und in der regionsspezifischen Musik spiegelt,

http://www.qielli.com
http://muzika.dashurija.com
http://muzika.albasoul.com
http://www.riniashop.com
http://www.shqiponja.ch
http://www.muzikanet.com
http://www.alba-world.ch.vu
http://www.shkarko.org
http://www.deshirat.com

und den Verlockungen eines höheren Lebensstandards, der von einer Integration in den europäischen Binnenmarkt erwartet wird. Ein Zeitfenster also, das sich bald schließen wird. Überall konnten wir einen verlöschenden Blick, wie der gleichnamige Buchtitel eines Balkanreisenden heißt, auf ein Land werfen, in welchem die Globalisierung –  mit dem mit ihr einhergehenden Verlust kultureller Identität vor allem in den küstennahen Regionen und den größeren Städten – ihre ersten sichtbaren Spuren hinterlässt. Das wird nicht nur durch unkontrollierte und ungebremste Bauwut deutlich, sondern u.a. auch durch die hauptsächlich in englischer Sprache sendenden HDTV-Kanäle, mit denen verglichen Deutschland und Österreich Entwicklungsländer sind. Gleichzeitig lädt Albanien aber auch zu einer Reise in die Vergangenheit ein: Einmal, weil es auf Grund seiner geografischen Lage schon immer ein strategisch wichtiger Brückenkopf für die angrenzenden Imperien war, von dem in der bewegten Geschichte dieses Landes zahlreiche historische Stätten aus antiker, christlich-mittlealterlicher und osmanisch-islamischer Kultur Zeugnis ablegen, zum Zweiten, weil die Menschen in den ländlichen und Gebirgs -Regionen noch so wirtschaften, wie wir es aus unserer Gegend aus der Zeit vor den beiden Weltkriegen kennen.

mapofalbanialargeAuch wenn die Elektrizität immer wieder zusammenbricht, Überlandfahrten manchmal beschwerlich sind, das alles wird wettgemacht durch die Liebenswürdigkeit der Menschen, denen wir auf unserer Reise begegnet sind. Ich zumindest kenne kein europäisches Land, in welchem Touristen noch als Gäste gesehen und so herzlich aufgenommen und willkommen geheißen werden.

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.