" />

Auch Städtereisen verdienen es dokumentiert zu werden. Wo sonst als in diesem Blog soll ich die dort gewonnenen Eindrücke und Stimmungsbilder unterbringen?

Reiseführer üben sich in Zeitlosigkeit. Das kann spannend sein, mit einem Merian aus dem Jahre 1994 das Portugal von damals mit dem von heute 16 Jahre später zu vergleichen. Eigentlich hat sich aber an der Tatsache, dass es vor dem EU-Beitritt 1986 zum Armenhaus Europas gezählt hat, vor allem in den nördlichen Regionen nicht viel geändert. Der Zerfall ist an den leerstehenden Häusern Portos ablesbar. …