Missverständnis

Bei der kürzlich in Wien abgehaltenen Volksbefragung haben die Wiener unter anderem mehrheitlich für  die Einführung eines verpflichtenden Hundeführerscheins für Halter von Kampfhunden abgestimmt. 84% sollen sich laut einer OEKONSULT- Umfrage für ein generelles Kampfhundeverbot ausgesprochen haben. Dies schienen wehrbereite Bewohner in einer der Kellerstraßen Burgenlands so nicht hinnehmen zu wollen: 

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.