" />

Gorgo reanimiert

Ein Spaziergang in Schönbrunn ist immer anregend. Auf Schritt und Tritt begegnet man hier den griechischen Heldensagen aus der Mythologie.  Da meine Generation, sofern sie ein humanistisches Gymnasium besuchte, in dem Latein und Griechisch die Hauptfächer waren, mit diesen Helden und ihren oft schaurigen Biografien aufgewachsen war, sind sie ihr sehr vertraut. Jugendliche heute erfahren von diesen Mythen höchst selten in der Schule, und wenn überhaupt, dann in Computergames oder aufwendig produzierten Filmen. Das ist schade, weil es zum europäischen Kulturgut gehört. Selbst in den Märchen der Brüder Grimm können die Ursprünge bis zurück zu den griechischen Götter- und Heldensagen verfolgt werden. Von den monotheistischen Religionen, die ja die Mythen abgelöst haben, ganz zu schweigen.
Andererseits: Hat humanstische Bildung den II Weltkrieg und den Nationalsozialismus verhindert?

gorgo1

gorgo

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.