" />

Die Windschutzscheibe als Bühne

Da ich auf Spaziergängen meistens den Fotoapparat mitnehme, ist mein Blick auf der Suche nach lohnenden Motiven, die oft zu finden sind, wenn es sie auf den ersten gar nicht zu geben scheint, auf die das Straßenbild spiegelnden Windschutzscheiben gefallen. Erst beim näheren Hinsehen habe ich die meistens über dem Rückspiegel aufgehängten Objekte entdeckt. Schon nach wenigen auf einer Straße im 15. Wiener Gemeindebezirk parkenden Autos wurde mir klar, dass diese Objekte – wie das ja Mülltonnen auch tun (verzeiht mir den Vergleich) – viel über ihre Besitzer verraten. So geben sie mit den

aufgehängten Wunderbäumchen zB. die von ihnen bevorzugte Duftnote preis, die – wie ich eben recherchiert habe – mittlerweile in 11 olfaktorischen Modellen als riechstoff-verbreiternder Autozubehör zu kaufen sind.  Auch wie es dazu kam, ist eine interessante Geschichte und hat mit einem gewissen Herrn Sämann zu tun, der als Jude im Nationalsozialismus das Land verlassen musste. Neben vielen bunten Wunderbäumchen sind es vor allem religiöse Objekte – Madonnen Medaillons, Gebetsketten, Rosenkränze, Kreuze -, die als Glücksbringer angebracht auch die Zugehörigkeit der Zulassungsbesitzer zu einer bestimmten Konfession öffentlich machen. Nicht nur das: Sie outen sich auch als Fans diverser Fußballvereine oder wollen mit über dem Rückspiegel befestigten Mini-Boxhandschuhen zeigen, dass ihnen niemand blöd kommen darf. Manche errichten auf dem Armaturenbrett kleine Altäre mit Blumen und sich in den Hüften wiegenden Püppchen, andere bevorzugen kleine Plüschtiere, deren Farbe oft auf die des Autos abgestimmt ist. Jetzt interessiert mich natürlich, mit welcher Ausbeute ich aus einer Straße in der Innenstadt nach Hause gekommen wäre; und es reut mich, dass ich auf meinen Reisen nie recherchiert habe, welche nationalen oder überregionalen Unterschiede es bei diesen Objekten gibt, die hier die Funktion von Amuletten oder Glücksbringern, aber gleich oft – wenn ich das aus einer Straße schließen darf – die von Duftnoten haben oder solche, die nur als Dekoration gedacht sind.  Feststeht, dass für den Betrachter von außen, die Windschutzscheibe zur Bühne wird, die den abwesenden Autofahrer vor den Vorhang holt. Ob er das auch weiß?

Vielleicht können meine geschätzten Leserinnnen aber das für mich nachholen und mir von ihren Beobachtungen berichten.

1 Comment
  • simonsegur
    Posted at 16:09h, 14 September Antworten

    Tolle Idee, schöne Umsetzung! Meinen herzlichen Dank!

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.