" />

Corona: In aller Munde

In Bildern denken oder schreiben? Mit der Hilfe von Stilmitteln wie dem Vergleich mit wie oder als oder gleich mit Metaphern Bilder im Kopf der Lesenden malen? Ja, das geschieht in allen literarischen Gattungen, vor allem aber in der Lyrik. Wir finden sie aber jeden Tag sowohl in der Werbung, als auch in der Prosa von Zeitungstexten jetzt zur Pandemie. Beispiele?
… einen Bogen umeinander machen … mit dem Ellenbogen grüßen … unter die Wasserlinie geraten … ein technisches Netz über die Menschen auswerfen … die Welle abwarten … die Kurve flach halten … im Regen stehen lassen … Rettungsschirm aufspannen … Hilfspakete schnüren …  die Notbremse ziehen usw.
Meistverwendete Wörter und Anglizismen in PK (Pressekonferenzen), die  auch wieder Geschichten erzählen:

Containment – Blame Game – Superspreader – Babyelefant – Infektionsketten – schrittweises Hochfahren – Neue Normalität – Replikationsfaktor – Lebensgefährder – Ostererlass – Expertenpapier – Maskenpflicht – Virussünder – social distancing – home schooling – summer schooling – lockdown – shutdown – smarte Länder – distance learning – E-learning – The Hammer and the dance – Abstandsregel – home office – teleworking – Hust- und Niesregeln – MNS – FFP1,2,3 Masken – Nieswolke – Evidenzbasierte Corona Information – Spuckschutz –  Zoom – Herdenimmunität – Systemerhalter – systemrelevante Arbeitskräfte – vulnerable Gruppe – Risikogruppe – Rebound – Coronabonds – digitale Bildung – nationaler Schulterschluss – Contact tracing – …

Komposita aus dem Wörterbuch des Wienerischen für die MNS-Masken

Pappenlappen
Goschnwindel
Nasntanga
Schnauzndeckel
Fotznfetzn
Goschnfilter
Rotzbremsn
Covidburka
G’sichtswindel
Goschnschleuder
Anschobaschiatsan

Schnauz’nschlapfen
Pappenwindel
Maultäschle
Gfriessackl
Suderbremsen
Fotznvorhang
Goschnfetzen
Spuckwindel
Quatschfilter
Gfriesfetzn
Banditenwäsch

Aus dem Tagebuch eines verzweifelten Lehrers:

„Macht folgende…“
„Jonas, bitte Abstand!“
„Folgende Auf…“
„Dann wasch die Hände.“
„Folg…“
„Lisa, nicht ins Gesicht.“
„Auf…“
„Auch nicht in das von Leon!“
„Aufgabe.“
„Wieso nicht verstehen? Ach, die Maske…“
„Bitte…“
„WAS SOLL‘S, ICH SCHICK EUCH NE MAIL!“

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.