In einer neuen Zeitrechnung leben 10 (2022)

Satzwertige Infintivkonstruktionen zum Thema Pandemie zusammengestellt aus Zeitungen und Twitternachrichten
(frühere unter Kategorie “Pandemie”)

13.01.22

Mit bald 30.000 Coronafällen täglich rechnen
Mit Coronahilfen Profite subventionieren
Arbeitslose im Stich lassen
30 Schulklassen ins Distance Learning schicken
über fehlende Unterstützung klagen
Impfpflicht überdenken
Vermögensverteilung für ungerecht halten
Doppelbelastung für Home-Office 6 Home-Schooling beklagen
als Vorstände des ATX-Konzerns das 57-fache des mittleren Arbeitseinkommens verdienen
generelle Schulschließungen ausschließen
An der mündlichen Abschlussprüfung festhalten
Schulpsychologie um 20% aufstocken
Lehrveranstaltungen online abhalten
ohne von Epidemiologen vorgeschlagene Maßnahmen in die Omikronwelle hineingehen
die fünfte Welle wegdrücken wollen
als Frau mit Kind 2,5 Stunden pro Tag unbezahlt mehr arbeiten als Männer
Lockdown für Ungeimpfte für weitere 10 Tage verlängern
Einwände gegen die Impfpflicht einbringen
von mittelgradiger depressiver Symptomatik betroffen sein
Am Datum der Impfpflicht eisern festhalten
Nach einer Verschiebung der Impfpflicht rufen
Am Anfang ein Kontrolldelikt etablieren
mehr Zeit für Kinderbetreuung und Lernhilfe aufbringen müssen
Mit den Vorbereitungen für die Umsetzung beginnen
niedrigere Nettoeinkommen für 30% der Haushalte beklagen
Das Vorhaben der Impfpflicht kontroversiell diskutieren
Wegen Stillstands von Containerhäfen in China mit Störungen im internationalen Warenverkehr rechnen
von Armutsgefährdung betroffen sein
Testkits über eine Homepage bestellen
sich umgehend in Selbstisolation begeben
3 Milliarden Euro an Aktionärinnen der ATX-Konzerne ausschütten
Mitarbeiter der kritischen Infrastruktur täglich testen
Masken aus China als heimische Ware darbieten
ein Ende der Scheinselbstständigkeit für 24 h Betreuerinnen fordern
sich von der Regierung im Regen stehen gelassen fühlen
auf den Verlusten sitzen bleiben
Klage beim Verfassungsgerichtshof gegen behördliche Schließungen nicht lebensnotwendiger Geschäfte einbringen
fehlende Planungssicherheit beklagen
staatliche Überförderungen im Tourismus kritisieren

12.01.22
von Gemeinsamkeit in der Gemeinschaft wenig sehen
durch Corona-Hilfen verschuldet sein
einen Dämpfer für den Wirtschaftsaufschwung durch Anstieg der Energiepreise erwarten
Grenzwerte für die Normalstationsbelegungen definieren
dem handwerklichen Impfpflichtpfusch die Zustimmung verweigern
Standhaftigkeit demonstrieren
für eine Verschiebung der Impfpflicht plädieren
eine Anpassung des Patientenregisters vornehmen müssen
Geldbußen per Organstrafverfügung verhängen
eine offene Debatte über die Impfpflicht fordern
mit einem Brief von 600 unterzeichnenden Polizisten im Widerstand gegen die Coronamaßnahmen Aufsehen erregen
eine alternative Corona-Strategie einfordern
mit innerparteilichen Initiativen gegen die Impfpflicht Öl ins Feuer gießen
im Handel den 2G-Nachweis von Kunden kontrollieren müssen
sich unaufgefordert ausweisen
mit Bändchen und Schleifen markiert werden
in den Onlinehandel und damit zu Amazon ausweichen
als innerparteilicher Poltergeist für Aufregung sorgen
Immobilien als Wertanlage nutzen, um den Nullzinsen zu entfliehen
die Weltöffentlichkeit an der toxischen Dynamik einer Balkanfamilie teilnehmen lassen
auf Eigenverantwortung setzen und die Durchseuchung erwarten
mit Eigenverantwortung die pandemischen Kosten individualisieren
es für einen zynischen Strategiewechsel halten
ohne politische Gegensteuerung bestehende Ungleichheiten reproduzieren
in schlecht bezahlten, aber systemrelevanten Jobs arbeiten
in beengten Wohnverhältnissen leben
auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sein

11.01.22
Von einem rasanten Anstieg der Omikron-Variante ausgehen
Einlass nur für Geimpfte und Genesene – im Handel und Gastronomie – überprüfen
sich an die wenigen „Unbelehrbaren“ richten und sie in den Fokus nehmen
eine Gefahr für die Öffentlichkeit darstellen
Hohe Einkommensverluste hinnehmen
die Welle abflachen
das Virus durchrauschen lassen
immer zu spät und zu wenig vorausschauend handeln
eine kontrollierte Durchseuchung zulassen
fehlendes Personal durch Pensionisten ersetzen
den Absonderungsbescheid abwarten
sich in Selbstisolation begeben
als Verdachtsfall gelten
Gurgeltest in den Supermarkt bringen
mit Ausfällen an Lehrpersonal rechnen
eine Aktion scharf im Handel ankündigen
die Gültigkeit des grünen Passes auf 6 Monate beschränken
den Fokus auf die Belegung der Normalbetten legen
nicht im Gesetzgebungsprozess eingebunden sein
stichprobenartige Kontrollen durchführen
eine Auseinandersetzung mit den Stellungnahmen zur Impfpflicht fordern
über Monate in Leben und Arbeitsfähigkeit eingeschränkt sein
aufgrund fehlender Daten keine evidenzbasierten Entscheidungen treffen können
E-Mail-Postfächer von Epidemiologen mit Hassnachrichten fluten
einen asymptomatischen Verlauf haben
die Allgemeinheit mit militärischem Outfit verängstigen
Zweifel an der rechtzeitigen technischen Umsetzbarkeit der Impfpflicht äußern
Mit Impfpflicht weitere Wellen brechen

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.