Hip Tipp High Line

P1110893Heute hat die Hitze nachgelassen und ich habe mich mit Sue im Humboldsquare getroffen, um gemeinsam die High Line zu entdecken, die in der Ausgabe unseres Stadtführers noch gar nicht als Sehenswürdigkeit vermerkt ist. Die High Line ist eine zu einem Park mit Spa-Charakter umgebaute Hochbahntrasse, die einmal dem Güterverkehr gedient hat, und liegt im ehemaligen Industrieviertel im Westen von Manhattan. Nach der Eröffnung 2009 hat sich hier die Kreativbranche eingemietet. P1110918P1110906Boutiquen, Diskotheken, Gourmetlokale locken nicht nur Touristen in den einstigen Meatpacking District.

P1110907 P1110930P1110911P1110931Zwischen den noch immer sichtbaren Schwellen und Schienen, die früher zu den Schlachthöfen geführt haben, wachsen und wuchern Pflanzen und Blumen, Liegen aus Holz laden zur Erholung ein, auffallend viele Touristen flanieren die aufgeständerte Trasse entlang; Der Blick auf die restaurierten Fabrikanlagen, deren Abriss vom Privatfond der Friends oft the Highline verhindert worden war, auf die mit  Werbung, Grafittis und markigen Sprüchen ( Stop praying…God’s too busy for finding you a parking spot) zugepflasterten Wände, lässt mit etwas Fantasie ein P1110940P1110948New York auferstehen, wie es wohl in den 20igern einmal ausgesehen haben muss. Die Bauarbeiten sind ii vollem Gange. Der nächste Abschnitt soll bis 2014 fertiggestellt sein.  P1110942

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.