In einer neuen Zeitrechnung leben 11 (2022)

Februar 22
15.02.22
Im März die Covid-Regeln aufheben
den Freedom-Day feiern
sich als Gamechanger herausstellen
Möglichkeiten zur Gratistestung einschränken
mit der Überarbeitung der Teststrategie beschäftigt sein
bei den gelockerten Maßnahmen in den Schulen mit Augenmaß vorgehen
pandemiebedingte Stimmungslagen erforschen
auf eine Lagebeurteilung warten
einen zentralen Kontrollmechanismus im Gesetz verankern
ein Verwirrspiel um die Impfpflicht aufführen
14.02.22
Impfflicht als alternativlos präsentieren
Das Projekt Impflotterie begraben
das zur Verfügung stehende Geld sinnvoll einsetzen
Menschen im Bereich der Pflege berücksichtigen
Für die Impflotterie ursprünglich bis zu einer Milliarde ausschütten
von der staatlich kontrollierten Impfpflicht abrücken
das Gesetz aussetzen
Sich für ein Ende der Gratistests aussprechen
sich für die Beibehaltung der Impfpflicht aussprechen
die Verhältnismäßigkeit laufend evaluieren
nach Auslaufen der 2G-Beschränkungen eine Umsatzsteigerung im Handel erwarten
sich über eine Umsatzplus freuen
ein Preishoch rund um den Valentinstag erwarten
11.02.22
Das Plateau der fünften Welle erreichen
an der Einführung der Impfpflicht festhalten wollen
auch bei Omikron von Langzeitfolgen betroffen sein
mit drei Impfungen eine gute Grundimmunität erreichen
an einem Wendepunkt in der Pandemie stehen
bald einen Freedom-Day ausrufen
sich von Pandemie zu einer Endemie entwickeln
nicht sorglos Party machen dürfen
von stagnierenden Fallzahlen ausgehen
eine Debatte über die notwendige Impfpflicht anheizen
Kritik an Corona-Maßnahmen nicht als Weltanschauung werten
Angst als Steuerungsmittel der Politik einsetzen
einen Antrag auf Ablehnung der allgemeinen Impfpflicht vorbereiten
ein gutes Leben im Heute morgen nicht bereuen müssen
die Trauer um verpasste Lebensmöglichkeiten nicht kleinreden
09.02.22
Personenobergrenzen bei Veranstaltungen aufheben
27.000 Neuinfektionen verzeichnen
Lockerungen auch für Locken durchsetzen
Öffnungsschritte mittragen
Die Öffnungsschritte rechtfertigen
den richtigen Zeitpunkt für die Aufhebung der Maßnahmen für Gekommen halten
Die Pandemiemaßnahmen evaluieren und international vergleichen
Wegen Impfpflicht Ansturm auf Ambulanzen befürchten
Angst vor der Nadel nicht als Ausnahmegrund in der Liste anführen
Atteste in Papierform ausfüllen
digitale Strukturen aufbauen
zentrale Plattformen installieren
die systematische Erfassung von Long-Covid-Fällen für notwendig erachten
Symptome wie Kopfschmerzen und Müdigkeit abfragen
Angst und Stress als Normalzustand analysieren
Long-Covid mit ganzheitlichen Maßnahmen abfangen
das Infektionsgeschehen durch Antigentest in Schulen unter Kontrolle halten
Ausbrüche verhindern und drastische Maßnahmen in Kauf nehmen oder Präsenzdienst ermöglichen und Ausbrüche in Kauf nehmen
sich in pandemischer Doppelmühle befinden
Schulen stilllegen und ins Distance Learning schicken

Jänner 2022
20.01.22
Impfmuffel mit Prämien ködern
Angst, sich mit Impfpflicht unbeliebt zu machen
Geldstrafen in Kauf nehmen
mit Arbeitsplatzverlust drohen
die 3G-Regel am Arbeitsplatz beibehalten
Ersatzfreiheitsstrafen kritisch sehen
Mit Impfprämien das Gesicht wahren
17.01.2022
Die Vorgänge in den Apres Ski Bars aufs Schärfste verurteilen
der Vorbildfunktion nicht gerecht worden sein
gegen die aktuellen Covid-Verordnungen verstoßen
Stehgastronomie und Barbetrieb untersagen
Impf- und Melderegister abgleichen
Bedenken gegen Impfpflichtgesetz haben
sich gegen die Impfverfügung wehren
den Rechtsschutz einschränken
nach Einspruch Strafe erhöhen, um Verwaltung zu entlasten
wegen Opferrolle zum Helden werden
es sich richten können
den herrschenden Mächten die Stirn bieten
als Stachanow des modernen Sports gelten
im postheroischen Zeitalter leben
von rechten Möchtegern-Putschisten angeführt werden
ein Hotspot rechtsextremer Parallelmedien sein
Rettungsausfahrten blockieren
den Sommer verschlafen haben
14.01.2022
Unter dem Banner der Maßnahmenkritik rechtsextreme und antisemitische Sprüche finden
Mit Missmanagement Vertrauen untergraben
Mit Rechtsextremen gemeinsam für die Sache laufen
Die verschwörungsgeprägte Sicht auf die Welt teilen
die Radikalisierung der Mitte als problematisch ansehen
in Verschwörungstheorien abdriften und sich nicht mehr am Gemeinwohl orientieren
sich als Held seiner Widerstandsgeschichte inszenieren
einem spirituellen Überheblichkeitsgefühl frönen
sich in einer fragilen Form der Selbstüberhöhung gefallen und Umsturzphantasien pflegen
Ärzte und Pflegekräfte, die bedroht werden; Testzentren, die geschlossen werden, mobile Impfteams, die nur noch mit Polizeischutz ihrer Arbeit nachgehen können, Krankenhausauffahrten, die blockiert werden
Ermittlungen durch Staatsschutz und Nachrichtendienst in Zusammenarbeit mit Abwehramt des Heeres einleiten
an illegalen Raves teilnehmen
Masken im Klassenzimmer tragen
steigende Zahlen bei Selbstmorden vor allem unter Jugendlichen beobachten
der Zunahme von Gewalt gegen Frauen in der Pandemie Einhalt gebieten wollen
schärfere Maßnahmen gegen die Ausbreitung der Omikron-Variante fordern
sich als Geimpfter ab dem fünften Tag mit einem negativen Antigen- oder PCR-Test freitesten
als Ungeimpfter seit November im Lockdown bleiben
die Wirksamkeit der bisherigen Maßnahmen evaluieren
die Fallzahlen so niedrig wie möglich halten
auf Transparenz in der Information pochen
die staatliche Covid- Krisenkoordination für einen Hinterzimmerdebattierclub halten
für eine Offensive der Boosterimpfungen plädieren
Quarantänezeiten verkürzen, um Personalausfälle abzufedern und kritische Infrastruktur zu schützen

In einer neuen Zeitrechnung leben 10

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.