" />

Zwei Abgründe

Zwei Abgründe

Ein Abgrund da, ein Abgrund dort
Spiegel, der sich spiegelt
Zwei Gründe, die sich kennen
Brunnen, der in Himmel schaut
Zwei Augen, die von Tränen brennen
geblendet
wach
versiegelt

Ohne von der Nacht zu wissen, kräht ein Hahn
und ich erwache mitten auf der Brücke
ein Kran mit Abrissbirne drischt auf einen ihrer Pfeiler ein
und reißt sie gleich in Stücke

das Weite suchend fand ich mich
ein ferner Freund
mir winkend von der andern Seite zu
in unmittelbarer Nähe so
als wärest du
nicht ich
und es geschähe
dies in einer andern Zeit

Ein Abgrund da, ein Abgrund dort
Spiegel, der sich spiegelt
Zwei Gründe, die sich kennen
Brunnen, der in Himmel schaut
Zwei Augen, die von Tränen brennen
geblendet
wach
versiegelt

No Comments

Post A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.